Vereinsübergreifende Workshops starten

Liebe Turner/innen,

es gibt tolle Neuigkeiten: Der Turngau hat für euch Turn-Workshops geplant, für die ihr euch ab Mittwoch, 13.10., 8 Uhr anmelden könnt!

Die Workshops werden von lizenzierten Trainer/innen aus dem Turngau geleitet und beinhalten einen thematischen Schwerpunkt (z.B. Flickflack). Ein Workshop findet immer an vier Samstagen im Leistungszentrum in der Limburger Kreissporthalle statt.

Falls ihr Interesse daran habt mitzumachen, meldet euch einfach über das Anmeldeformular an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir freuen uns auf euch 😊

Flickflack

In diesem Workshop werden wir den Flickflack mit euch erarbeiten. Hier ist es egal, ob du ihn schon beherrschst oder noch am Anfang stehst. Mit verschiedenen Vorübungen wollen wir mit euch den Flickflack erarbeiten bzw. festigen.

zur Anmeldung

Überschlagbewegungen an Sprung

Bei diesem Workshop werden wir gemeinsam euer Können testen und weiterschulen. Neben der allgemeinen Anlaufschulung und dem Überschlag, werden wir außerdem fortgeschrittene Turner/innen an erste Tsukahara Vorübungen ranführen und diese üben und weiterschulen.

zur Anmeldung

Saltobewegung am Boden

Du wolltest schon immer alleine einen Salto springen? Dann bist du hier richtig. In diesem Workshop steht sowohl der Salto vorwärts als auch rückwärts in gehockter Ausführung im Vordergrund. Ob aus dem Stand oder der Radwende bzw. dem Überschlag entscheiden wir in Abhängigkeit von den Vorkenntnissen.

zur Anmeldung

Kippe

In diesem Workshop werden wir gemeinsam die Kippe trainieren. Durch mehrere verschiedene Vorübungen vereinfachen wir euch den
Weg zur Kippe. Hierbei wird der Fokus auf der Schwebekippe liegen. Nach Bedarf und Zeit werden auch Langhangkippendrills angeboten und vorgestellt.

zur Anmeldung

WICHTIG:

  • Für alle Workshops gilt das Mindestalter von 8 Jahren
  • und die Zugehörigkeit zu einem Turngau-Verein
  • die Grenze liegt bei maximal 12 Teilnehmern

Verhaltensregeln für die Lehrgänge

Wichtige Hinweise!        

Folgende Maßnahmen dienen zur Minimierung des Infektionsrisikos (Corona) für Sie.

Teilnahme an Lehrgängen nur auf Basis der 3G-REGEL!  

Getestet oder Geimpft oder Genesen

  • vor Ort gibt es keine Möglichkeit zum testen
  • bringen Sie Ihre eigene Maske mit
  • folgen Sie den Anweisungen des Lehrgangsleiters / der Lehrgangsleiterin

Verhaltensregeln für das Bergturnfest

Wichtige Hinweise!        

Die folgenden Maßnahmen dienen zur Minimierung des Infektionsrisikos (Corona) für Sie.
Deshalb empfehlen wir dringend:

Einlass nur auf Basis der 3G-REGEL!  

Getestet oder Geimpft oder Genesen

  • PCR-Test (maximal 72 Stunden alt)
  • Antigen oder Selbsttest (maximal 48 Stunden alt)
  • vor Ort gibt es keine Möglichkeit zum testen
  • in den Innenräumen (z.B. Toiletten) und
    bei geringen Abständen auch im Freien, ist eine Mund-Nasen-Maske zu tragen
  • bringen Sie Ihre eigene Maske mit
  • waschen und desinfizieren Sie gründlich Ihre Hände

 


ANMELDEN zum Bergturnfest – noch geht es !!!

Ausschreibung Bergturnfest 2021

Anmeldebogen

oder am Sonntag vor OrtBergturnfest 2015

Turntalentschule Limburg-Elz erfolgreich beim Turntalentschulpokal des Deutschen Turnerbundes

Maja Trinker für Bundeskadertest qualifiziert

Zum Turntalentschulpokal des Deutschen Turnerbundes treffen sich alljährlich die besten deutschen Nachwuchsturnerinnen der Altersklassen 9 und 10. Zur großen Freude aller hatte sich in der Altersklasse 9 das Team der Turntalentschule Limburg-Elz mit Jolina Lühs, Maja Trinker und Phéline Walker auf Landesebene für diesen höchsten nationalen Wettkampf qualifiziert. Aufgrund der aktuellen Lage wurde der Wettkampf auf drei Standorte aufgeteilt, so dass das heimische Team gemeinsam mit Gastturnerin Maya Böttinger (Kassel) nach einem gemeinsamen Vorbereitungslehrgang im Landesleistungszentrum Frankfurt zum Wettkampf nach Dortmund reiste, um ihre Übungen zu präsentieren.

Maja Trinker, Jolina Lühs, Phéline Walker und Maya Böttinger – Gastturnerin aus Kassel (von links nach rechts)

Weiterlesen

Erfolgreicher Re-Start

Erfolgreicher Re-Start der 2. Bundesliga der Kunstturnerinnen in Mannheim

Thea Klämt sensationell Topscorerin am Sprung

Mit einem erfreulichen Rang 5 kehrten die heimischen Kunstturnerinnen Thea Klämt und Sophie Michel vom Bundesliga-Wettkampf aus Mannheim zurück und liegen mit dem Team von Eintracht Frankfurt in der Gesamttabelle auf Rang 4 vor dem letzten Wettkampf Mitte November in Dresden. Die Mannschaft erturnte sehr gute 169,95 P.; damit fehlte am Ende nur die Winzigkeit von 0,05 P. zu Rang 4 (TUG Leipzig 170,00 P.) sowie 0,75 P. zu Rang 3 (TT Kein Group Lüneburg-Buchholz). Dieser Erfolg des jungen Teams ist umso höher zu bewerten, da sie aufgrund der Corona-Pandemie auf den Einsatz einer ausländischen Gastturnerin verzichten mussten.

Sophie Michel (links) und Thea Klämt (rechts)

Weiterlesen